Seminare

  Mit unseren Trainings und Schulungen
 erweitern Sie Ihr Wissen rund um
den Brandschutz.

Seminare

 bis 

Brandschutz-Seminar: LADENBURGER KREIS

Hotel Leonardo Mannheim-Ladenburg

Benz Str. 21

68526 Ladenburg

Die ständige Weiterentwicklung moderner Werkstoffe und Fertigungsverfahren erfordert auch vom Brandschutzbeauftragten (BSB) eine laufende Aktualisierung seiner Kenntnisse. Daher bieten wir seit vielen Jahren den Ladenburger Kreis als Seminar zur Weiterbildung an.

 

Weiterbildung für Brandschutzbeauftragte

 

Themenschwerpunkt:

Kompetente und anerkannte Fachreferenten aus allen Teilen des Brandschutzes erläutern fach- und praxisgerecht die wesentlichen Änderungen und zeigen mögliche Lösungsansätze und Verfahren im täglichen Geschäft des Brandschutzbeauftragten auf.

Die laufende Weiterbildung und Aktualisierung ist auch eine der Anforderungen aus der DGUV-I 205-003. Diese sieht eine Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen innerhalb von 3 Jahren mit einer Dauer von mind. 16 Lehreinheiten vor. Eine praktische Exkursion zu einem Betrieb oder einer großen Einrichtung rundet die verschiedenen Vorträge ab.

Voraussetzungen:

Keine

Seminarinhalte: 

 

"Fluorfreie Schaumlöschmittel bei industriellen Einsatzszenarien"

  • Übersicht über fluorfreie Schaumlöschmittel
  • Tücken der Technik - Auslegung von Zumischsystemen bei strukturviskosen Schaumlöschmitteln
  • Verschäumung als Garant für einen sicheren Löscherfolg
  • Zusammenführung der Erkenntnisse in ein leistungsfähiges Schamkonzept

 

"Der Brandschutzbeauftragte 2020"

  • Die aktuellen Mega-Themen und mögliche Konsequenzen für den Brandschutbeauftragten

"Gas(druck)- Behälter (Erdgas, Flüssiggas, asserstoff) im Brandfall"

  • Einführung über Flammen und ex-fähigen Gemischen
  • Explosionen (im Freien und in Räumen) aus Sicht der Verbrennungstechnik
  • Schadensfälle mit Druckbehälter analysieren

"Brandschutz in der Abfallwirtschaft"

  • Aus der Praxis für die Praxis - vom BimschG-Antrag bis zur pragmatischen Umsetzung

"Ausgewählte Themen im Brandschutz"

  • Schutz von IT-Einrichtungen im Betrieb
  • Ladestationen und LI-Ion-Akkus im Betrieb Brandschutz in Absauganlagen

"Der Brandschtzbeauftragte im Betrieb"

  • Aufgaben und Fragestellung aus der Praxis

"Die Schnittstellen zwischen Arbeitsschutz, betrieblichem und baulichem Brandschutz und deren Bedeutung für den Brandschutzbeauftragten"

  • Was sind die Anwendungsbereiche und Quellen?
  • Welche inhaltlichen Vorgaben und Systematiken gibt es?
  • Voraussetzungen für die Delegation beim internen Brandschutzbeauftragten bzw. Beauftragung externer Dienstleister

▸ geplant sind eine Löschübung* und eine Exkursion

Sie erhalten als VDSI Mitglied für die Teilnahme an dieser Fachveranstaltung für Ihren Weiterbildungsnachweis folgende Punkte:

3 VDSI-Punkte Brandschutz

2 VDSI-Punkte Arbeitsschutz

Maximale Teilnehmerzahl: 50

Seminarleiter:

Michael Becker, TOTAL Feuerschutz GmbH

Referenten:

Dirk Grüttjen, BVA-Ingenieure GmbH

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Dietmann, Krebs + Kiefer Ingenieure

Prof. Dr. St. Lambotte Hochschule Furtwangen

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Weber, Hochschule Furtwangen

Dr. Till Fischer, Henkel Rechtsanwälte

Dr. rer. nat. Dietmar Schelb, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Karlsruhe

Martin Gorski, Fabrik chemischer Präparate von Dr. Richard

Sthamer GmbH & Co. KG, Hamburg

Michael Beikert, Zweckverband Abfallwirtschaft

Kreis Bergstraße – ZAKB 

 

Seminarkosten:

€ 1.540,-

(zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Hotel:

90,- € / Übernachtung mit Frühstück im Einzelzimmer
Gerne buchen wir für Sie im Tagungshotel die Übernachtung inkl. Frühstück im Einzelzimmer.

Ort:

Leonardo Hotel Mannheim-Ladenburg,
Benzstraße 21, 68526 Ladenburg

Beginn Tag 1: 11:00 Uhr - Ende Tag 3: ca. 13:00 Uhr

Unseren Aus- und Fortbildungsangeboten liegen unsere Liefer-, Leistungs-, Zahlungs- und Bestellbedingungen zugrunde, welche Sie bei der Buchung ausgehändigt bekommen. Sollten Sie diese vorab erhalten wollen, so senden wir Ihnen diese gerne unverbindlich zu.

 

(Änderungen vorbehalten)

 

TOTAL Feuerschutz GmbH, Training und Ausbildung,
Industriestr. 13, 68526 Ladenburg, Tel. (0 62 03) 75-356, Fax 75-325

*Bei der Löschübung ist geeignete Schutzkleidung zu tragen!