Pressemitteilung: "Tyco Retail Solutions auf der EuroCIS 2018: Innovative Hard- und Software-Lösungen für mehr Umsatz und weniger Warenschwund"

Neue Cloud-basierende Applikationen und Services erhöhen die Verfügbarkeit und machenRFID-Inventur für alle Einzelhandelssegmente erschwinglich

Ratingen – 16. Februar 2018 – Auf der führenden Fachmesse für zukunftsweisende Retail-Technologien in Düsseldorf präsentiert Tyco Retail Solutions, ein Unternehmen von Johnson Controls, neue und bewährte Produkte, Technologien, Services und Konzeptideen. In Halle 9, Stand A03 sehen Fachbesucher vom 27. Februar bis 1. März Innovationen der bekannten Marken Sensormatic, ShopperTrak und TrueVUE. Zu den Highlights des Retail-Spezialisten zählen:

Shrink Management as a Service: Tools zur universellen Warenschwund-Analyse, aber auch zur Überwachung von Warensicherungssystemen, werden nun als ortsunabhängige Cloud-Lösung angeboten. Gezielte Auswertungen, auch über mehrere Standorte und Regionen, erleichtern Ursachenforschung und Prävention bei Inventurdifferenzen. Übersichtliche Dashboards liefern individuelle Daten, als solide Basis für schnelle Maßnahmen, mit denen sich ebenfalls die Einkaufserlebnisse für den Kunden verbessern und Umsätze steigern lassen. Remote-Services durch erfahrene Spezialisten sichern maximale Uptime der relevanten Systeme. Alle angeschlossenen Geräte werden rund um die Uhr überwacht, so dass auftretende Probleme zeitnah per Fernzugriff behoben werden können. Der Kunde braucht sich nicht mehr um Hosting oder Wartung zu kümmern. Er kann sich aber jederzeit an die Johnson Controls-Experten wenden, wenn es Fragen zu den Systemen gibt. Shrink Management as a Service (SMaaS) lässt sich problemlos implementieren und ist nahezu beliebig skalierbar.

RFID-Enabled Mobile Check Out: Diese interessante Konzeptidee wird ebenfalls auf der EuroCIS vorgestellt. Sie kombiniert das unmittelbare Einkaufserlebnis im Ladengeschäft mit einer bequemen und schnellen Abwicklung: Der Kunde bezahlt im Shop einfach mit seinem Smartphone. Das Produkt wird daraufhin für ihn freigeschaltet. An einer speziellen Checkout-Station kann er dann das Sicherungsetikett mit Hilfe von RFID-Technologie selbst entfernen und die Ware gleich mitnehmen. Damit werden lange Warteschlangen im Kassenbereich vermieden, die sonst nicht selten zu einem Abbruch eines geplanten Kaufs führen.

Sensormatic Consumables: Ferner wird am Messestand eine neue Generation von Warensicherungs-Klebe- und -Hartetiketten für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche präsentiert. Sie sind vor allem für kleine Artikel, zum Beispiel Kosmetika, gut geeignet und bieten durch ihre erweiterten Informationsfunktionen einen echten Mehrwert – sowohl für den Händler als auch für den Kunden.

TrueVUE Express: Mit dieser praktischen Out-of-the-Box-Lösung können nun auch kleine und mittelständische Händler sofort die Vorteile einer RFID-basierten Inventur nutzen. TrueVUE Express basiert auf einem mobilen RFID-Reader und -Writer, mit dem, Inventuren abgewickelt und neue RFID-Etiketten generiert werden. Sämtliche gesammelten Daten sind sicher auf einem Cloud-Server gespeichert und können jederzeit per Drahtlos-Verbindung abgerufen und analysiert werden. Das Personal wird von Routineaufgaben entlastet und kann sich mehr dem Kunden widmen.

ShopperTrak: Welche Wege nehmen die Kunden im Geschäft? Wie wirken Werbemaßnahmen? Welche Faktoren führen zum Abbruch eines Einkaufs? Kundenfrequenzmessungen und intelligente Analysen liefern Antworten auf diese für den Einzelhandel so wichtigen Fragen. Auf der EuroCIS zeigt Tyco Retail Solutions die neuesten Tools zum Thema Marketing Intelligence und Was-wäre-Wenn-Analyse. Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen die neue Sensor-Hardware Orbit 8. ShopperTrak kommt bei den Kunden sehr gut an. Das System wurde in einer Befragung von mehr als 300 Retail-Unternehmen im 2017 RIS Software LeaderBoard unter die besten zehn Produkte gewählt. Im Rahmen eines neuen Programms für ausgewählte Retailer sollen nun zusätzlich Daten aus dem Consumer-Verhalten auf facebook und anderen empirischen Quellen in die ShopperTrak Traffic-Analyse-Plattform mit einbezogen werden.

Sensormatic Global Shrink Index: Vergleichbare, standardisierte und fundierte Zahlen zum Thema Warenschwund im Einzelhandel liefert der Sensormatic Global Shrink Index, der 2018 erstmals erscheint. Detaillierte regionale und globale Analysen verdeutlichen Diebstahlmuster und -häufigkeit in den einzelnen Branchen und helfen so bei der Standortbestimmung und Planung von Systemen, die den Warenbestand schützen, ohne das Einkaufserlebnis zu beeinträchtigen. Auf der Messe erfahren Besucher erstmalig wichtige Details zu der Studie.

Per Shuttle-Service direkt zum Showroom: Sämtliche Lösungen – von der Instore-Analyse und -Security bis zu modernen Videoauswertungen und integrierten Sicherheitssystemen – können Besucher ebenfalls im nahegelegenen Retail Experience Center (REC) von Tyco Retail Solutions in Live-Demos erleben. Ein kostenloser Shuttle-Service bringt Interessierte direkt zum einem REC-Showroom im Düsseldorfer Fashion House. Dort liefern Einzel- und Gruppenführungen in deutscher und englischer Sprache einen detaillierten, praxisnahen Einblick in die modernen Retail-Technologien.

Sie finden Tyco Retail Solutions in Halle 09, Stand A 03.

Pressekontakt: Agentur wortschatz  

Eva-Maria Beck 
Telefon +49 (0)2334 580 439  
Email: e.beck@wort-schatz.org 

Johnson Controls
Jens von Ebbe 
Telefon: +49 (0)2102 7141-263
Email: jens.von.ebbe@jci.com 

Über Johnson Controls

Johnson Controls ist ein weltweit führendes Technologie- und Industrieunternehmen mit Kunden in über 150 Ländern. 120.000 Mitarbeiter leisten ihren Beitrag dazu, Städte und Gemeinden noch zukunftsfähiger zu machen, indem sie intelligente Gebäude, effiziente Energielösungen und integrierte Infrastrukturen der kommenden Generation entwickeln, die nahtlos ineinandergreifen. Bereits 1885 begann das Engagement von Johnson
Controls für mehr Nachhaltigkeit – mit der Erfindung des ersten elektrischen Raumthermostats. Seitdem setzen wir uns für den Erfolg unserer Kunden ein und wollen für unsere Aktionäre einen höheren Marktwert schaffen, indem wir unsere Strategie auf unsere Wachstumsbereiche Gebäude und Energie ausrichten. Weitere Informationen finden Sie unter www.johnsoncontrols.de oder folgen Sie uns auf Twitter @johnsoncontrols.


Über Tyco Retail Solutions

Tyco Retail Solutions, ein Unternehmen von Johnson Controls, ist ein führender Anbieter analysebasierter Lösungen für die Warensicherung, Bestandsführung und Kundenfrequenzmessung. In einer zunehmend digitalen Einkaufswelt können Einzelhändler dank Johnson Controls Lösungen mit Echtzeiteinblicken und prädiktiven Analysen das Geschäftsergebnis und Kundenerlebnis verbessern. Mit über 1,5 Millionen Geräten im Einzelhandel erfasst Johnson Controls jährlich mehr als 40 Milliarden Daten zur Kundenfrequenz, die Einzelhändlern verwertbare Einblicke zur Verbesserung der Betriebsleistung liefern. Das Portfolio umfasst die Premium-Marken Sensormatic®, ShopperTrak® und TrueVUE™ sowie ein umfangreiches Spektrum an Gebäudetechnologielösungen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf TycoRetailSolutions.com. Besuchen Sie uns auch auf LinkedIn, Twitter und unserem YouTube-Kanal.

Unsere Marken